Wo kommt der her?

Heute regnet es schon den ganzen Tag. Ich sitze mit Mika auf meiner Lieblings-gelben-Couch und grübele darüber nach, wie Regen eigentlich entsteht. Ich habe kurzerhand Johannes Quaas angerufen. Er sagte, „Wenn wir auf das Wettergeschehen schauen, dann kommt der Regen daher, dass feuchte Luft zusammenströmt und dabei das Wasser als Regen sozusagen herausgequetscht wird.“

Ich habe mir mal einen Schwamm genommen, der aussah wie eine fluffige, feuchte Wolke. Als ich den zusammengequetscht habe, ist das Wasser rausgetropft – je fester ich quetschte, desto mehr Wasser kam heraus. Und dann ist mir beim genauen Hinschauen auch aufgefallen, wie das im Kleinen passiert: unten am Schwamm hängt ein Tropfen, wird größer und größer und irgendwann so schwer, dass er fällt.

Das hat mir Johannes auch für die erklärt, die kann man sich nämlich als Meteorologe auch genauer anschauen: in den dicken Wolken wachsen die Tröpfchen oder Eiskristalle immer weiter an und werden irgendwann so schwer, dass sie herunterfallen – als Regen oder Schnee.

Share on whatsapp
Share on email
42