Woraus besteht eigentlich eine Wolke?

Ich habe mich schon immer gefragt, ob die am Himmel aus Zuckerwatte bestehen, von unten sieht’s fast so aus. Manchmal stelle ich mir vor, dass es viele kleine Schäfchen sind oder wie ich federleicht darauf herumhüpfe…
Ich wollte es jetzt mal genau wissen und habe einen Erwachsenen gefragt, der es wissen müsste. Ich war bei einem Meteorologen, sozusagen einem echten Wetterfrosch, der weiß woraus die Wolken bestehen. Er hat mir erzählt, dass in den Wolken kleinste Tröpfchen aus Wasser sind. Die sind so klein wie ein einzelnes Haar auf meinem Kopf dünn ist. Und weil die so klein sind, sieht man nicht jeden einzelnen Tropfen von unten, wenn man auf die Wolke schaut. Dafür sieht man die weiße Farbe der Wolken. Herr Wendisch meinte, wenn die Wolke hell aussieht, dann sind die Tropfen besonders klein. Eine dunkle Wolke hat größere Tropfen und dann regnet es meistens.
Share on whatsapp
Share on email
61